*** BEVOR Sie uns anrufen, lesen Sie bitte folgende Hinweise ***

Aktualisiert am 20.05.21: Auch unsere Praxis verimpft alle zugeteilten Impfstoff-Dosen so zügig wie möglich. Die Entscheidung über die Priorisierung erfolgt bei uns trotz Freigabe weiterhin nach den bekannten Priorisierungsgruppen um die gefährdeten Patientengruppen bevorzugt impfen zu können.

Hinweise:

  • Auf unserer Warteliste befinden sich aktuell knapp 800 Personen, davon noch viele in den vorrangigen Priorisierungsgruppen.
  • Nur wenn Sie bei uns bereits Patient sind, können Sie telefonisch unter den bekannten Nummern einen Impftermin bzw. eine Vormerkung auf der Warteliste vereinbaren.
  • Je nach Impfstoff beträgt die Wartezeit aktuell für die Erstimpfung zwischen wenigen Tagen (mit AstraZeneca/Johnson&Johnson) bis mehreren Monaten (mit BioNTec).

Helfen Sie mit, damit wir schnell Impfen können: Füllen Sie jeweils einen Aufklärungsbogen und einen Anamnesebogen bereits zu Hause aus (= 2 Formulare pro Erstimpfung (für Zweitimpfung nicht erforderlich)):

  • Wenn Sie auf der Warteliste stehen, sehen Sie bitte von wiederholten Nachfragen ab.
  • Gerne stellen wir auch weiterhin Atteste für Impfzentren nach Richtlinien der Corona-Verordnung aus.
  • Wir stellen für unsere eigenen Patienten auch gebührenpflichtig „Nachweise für Genesene“ aus.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund zusätzlicher (räumlich und zeitlich getrennter) Infektsprechstunde und zusätzlich zu organisierenden Impfungen im Praxisablauf zu Verzögerungen kommt.

Corona-Impfungen in unserer Praxis