Falls vorhanden, bringen Sie bitte ihren eigenen Mundschutz mit!

Wir trennen zeitlich und räumlich: Ab 14 Uhr ist normalerweise Infektsprechstunde. ALLE Patienten müssen sich VORHER telefonisch anmelden. Wir haben für Sie mehr Telefonplätze zusätzlich besetzt um Fragen nach Rezepten, Krankmeldungen direkt am Telefon klären zu können.

Unser Praxis-Maskottchen in Zeiten von Corona

Falls Sie Patient bei uns sind und:

  • Kontakt zu einem Patienten mit Coronavirus hatten
  • oder aus einem Risikogebiet kommen
  • oder einen Atemwegsinfekt haben (Husten, Schnupfen, Halsweh Fieber)

kommen Sie NICHT direkt in unsere Praxis.

Vereinbaren Sie stattdessen telefonisch vorab einen Sprechstunden-Termin. Wir versuchen, alle Patienten mit Atemwegsinfekten in einer InfektSprechstunde am Nachmittag zu behandeln um unsere anderen Patienten nicht unnötig zu gefährden. Patienten mit leichten Symptomen können ggf. auch eine vorläufige Krankschreibung via Telefon bekommen.

Bitte buchen Sie mit Atemwegsinfekt auch keinen Online-Termin (den wir sonst stornieren müssen) sondern melden Sie sich bitte telefonisch bei uns.

Bitte klingeln Sie vorab (rechts an der Tür) damit Sie einen Mundschutz bekommen können.

Falls Sie NICHT Patient bei uns sind:

  • wenden Sie sich immer zuerst an ihren Hausarzt
  • ansonsten bietet das Gesundheitsamt Rastatt ein Bürgertelefon an: 07222/381-2300.
  • Das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hat eine Hotline eingerichtet: 0711/904-39555
  • Aktuelle Informationen der Stadt Rastatt finden Sie hier.

Aktuelle Patienteninformationen zum Umgang mit SARS-CoV-2/Corona finden Sie hier.

SARS-CoV-2/Corona: Info für Patienten mit Atemwegserkrankungen